Einloggen

x
  • Aufrufe:

    31 x gelesen

  • News vom:

    Donnerstag, 16.07.2017

  • Kommentare:

    0 Kommetare

  • Reporter:

Falsche Malteser





Neue landesweite Betrugsmasche 

Im Norden Sachsen-Anhalts sind zur Zeit offenbar mehrere falsche Malteser unterwegs. Ein radio SAW-Hörer berichtete uns, dass beispielsweise seine Schwiegermutter in Lostau um ihr Geld betrogen wurde. Ein Mann mit weißem T-Shirt und roter Hose bekleidet hatte sie im betreuten Wohnen besucht und um eine Spende gebeten.

Die Frau schrieb 30 Euro auf eine Überweisung - tatsächlich abgehoben wurden aber 930 Euro. 

Inzwischen war die Familie auch schon bei der Sparkasse. Die Auskunft hier: Das Geld wurde auf ein Konto der Postbank in Dortmund überwiesen. Die Sparkasse versucht nun, das Geld zurück zu buchen. Das wird allerdings schwierig, weil die Unterschrift der Schwiegermutter auf der Überweisung steht. Die Postbank wiederum muss die Erlaubnis IHRES Kontoinhabers einholen. Die Polizei warnt landesweit vor dieser Betrugsmasche und rät denjenigen, die ebenfalls Geld an den Herren in weiß-rot überwiesen haben, ihre Kontoauszüge zu prüfen.

Quelle: radio66.de


Kommentieren